Online-Roulette

Online-Roulette: das fairste Glücksspiel der Welt
Roulette wurde im 17. Jahrhundert zum ersten Mal in Frankreich gespielt. Heutzutage zählt das Online-Roulette zu den beliebtesten Spielen.

Es spielen normalerweise bis zu acht Spieler gegen den “Croupier” – auch Dealer genannt. In der europäischen und französischen Version hat das Roulette-Rad 37 Vertiefungen mit 36 Zahlen und der Null. In den USA haben die meisten Roulette-Räder zwei Nullen und deshalb 38 Vertiefungen.

Um Verwechslungen zu vermeiden, bekommen die Spieler verschiedenfarbige Chips. Wenn man am Ende des Spiels gewonnen hat, kann man die Chips gegen Bargeld eintauschen.
Um zu spielen, muss der Spieler seine Chips setzen. Er kann auf Nummern oder Farben setzen.

Wenn alle Spieler ihre Wette abgegeben haben, startet der Croupier das Rad – danach kann der Einsatz nicht mehr verändert werden. Das Roulette-Rad wird gedreht und der Croupier wirft eine Kugel in die entgegengesetzte Richtung. Das Ziel vom Online-Roulette ist, vorauszusagen, in welcher Vertiefung bzw. in welcher Farbe (Schwarz oder Rot) der Ball landen wird.

Versuchen Sie Ihr Glück bei dem Online-Roulette!…