Wie funktionieren die Kasino-Spielautomaten?

Wissen Sie schon, wie die Kasino-Spielautomaten funktionieren?
Spielautomaten sind mechanische oder elektronische Geräte, die einen bestimmten Spielverlauf simulieren. Wie alle anderen Glücksspiele dienen sie dem Zeitvertreib und dem Vergnügen des Spielers. Ob man beim “Einarmigen Bandit” gewinnt oder nicht, ist reine Glückssache.

Die Spielautomaten bestehen aus einem Gehäuse, in dem sich die rotierenden Zylinder (Räder) mit den Symbolen befinden. Meistens haben die Automaten 3 von diesen Zylindern, es gibt aber auch solche mit 2, 4 oder mit mehreren Zylindern.

Die ersten Spielautomaten von Fey hatten Kartensymbole und Freiheitsglocken als Abbildungen. Die meistbekannten Spielautomaten haben Abbildungen von Früchten (z. B. Kirschen, Zitronen, Orangen), aber heutzutage findet man die verschiedensten Symbole und Themen.

Bevor Sie das Spiel starten, müssen Sie entscheiden, wieviel Geld Sie einsetzen möchten.

Die Räder sind auf einer Achse befestigt und sie werden sich, nachdem der Spieler den Hebel betätigt hat, nach dem Zufallsprinzip drehen. Nach einer kurzen Zeit halten sie an und eine bestimmte Symbolenkombination wird angezeigt.

Ziel ist es, möglichst 3 bis 6 gleiche Bilder, die einen unterschiedlichen Wert haben, auf einer Linie anzuhalten. Nach dem Stillstand der Räder sehen Sie, ob Sie gewonnen oder verloren haben. Die Gewinnkombinationen sind meistens oben auf den Spielautomaten zu sehen. Die Gewinnauszahlung erfolgt sofort. Der Gewinn wird von der Art des Wetteinsatzes und von der Kombination der Symbole bestimmt.…